Storage as a Service: Unbegrenzte Ressourcen, flexibel verfügbar


Die Sicherung businesskritischer Daten ist für jedes Unternehmen ein Muss. Doch es gibt keine Backup-Strategie von der Stange. Sie ist immer abhängig von den Erfordernissen und Voraussetzungen des Unternehmens.

Die Sicherung businesskritischer Daten ist für jedes Unternehmen ein Muss. Doch es gibt keine Backup-Strategie von der Stange. Sie ist immer abhängig von den Erfordernissen und Voraussetzungen des Unternehmens.

Eine immer wichtigere Rolle nimmt hier Storage-as-a-Service (SaaS) ein. Beim SaaS-Konzept stellt der Cloud-Provider dem Unternehmen die benötigten Speicherkapazitäten für die Speicherung, Archivierung und das Backup zur Verfügung. Gerade für Unternehmen, die flexible Höchstverfügbarkeitslösungen für kritische Systeme benötigen, bietet sich diese Virtualisierung in Verbindung mit entsprechenden Verfügbarkeitslösungen an, um den Anforderungen an ein „Always-On“-Geschäft zu genügen.

Der Anwender kann damit flexibel arbeiten, weil ihm auch bei kurzfristig höherem Speicherbedarf hinreichend Speicherplatz zur Verfügung gestellt wird. Und er bekommt immer die aktuellste Technologie zur Verfügung gestellt, ohne sich in house und Investitionen in Speichersysteme und -arrays und deren Pflege und Wartung kümmern zu müssen.

Bei der Auswahl des Providers sollte aber darauf geachtet werden, dass diese ihre Rechenzentren nicht im Ausland betreiben, Sicherheits- und Zertifizierungen nachgewiesen werden und die Daten im Land bleiben. So wird auch die Compliance garantiert.

Mit den Angeboten von Safe Swiss Cloud sind auch komplexe Cloud-Storage- Cloud-Recovery umzusetzen. Seit der Erweiterung unseres Service stehen unseren Kunden zwei hochverfügbare primäre Storage-Cluster zur Verfügung, mit denen Sie Ihre Bedürfnisse so spiegeln können wie es für Ihr Geschäft nötig ist.

Für weitere Informationen zum Thema empfehlen wir auch diesen Artikel zu Georedundanz und Disaster Recovery.

Schreiben Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hinweis:
Sie können beim Kommentieren folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>