Wir unterstützen den „Contract for the web“: Machen wir unsere Online-Welt sicher und ermöglichen wir allen Menschen daran teil zu haben


Contract for the Web ist eine Initiative der World Wide Web Foundation vom November 2019, die sich mit Fragen der politischen Manipulation, gefälschten Nachrichten, Verletzungen der Privatsphäre und anderen bösartigen Kräften im Internet befasst.

Der Plan umreißt neun zentrale Prinzipien, von denen sich jeweils drei an Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen richten. Er wurde am 25. November 2019 von Tim Berners-Lee von der World Wide Web Foundation ins Leben gerufen, und zwar noch vor Beginn der Tagung des UN-Internet Governance Forum in Berlin.

Regierungen, Unternehmen und Einzelpersonen verpflichten sich, das Web vor Missbrauch zu schützen und sicherzustellen, dass es der Menschheit zugute kommt.

Grundsätze

  1. „Stelle sicher, dass jeder eine Verbindung zum Internet herstellen kann“.
  2. „Halte das gesamte Internet jederzeit verfügbar.
  3. „Respektiere und schütze die grundlegenden Online-Privatsphäre und Datenrechte der Menschen“.
  4. „Mach das Internet erschwinglich und für jeden zugänglich“.
  5. „Respektiere und schütze die Privatsphäre und die persönlichen Daten der Menschen, um Online-Vertrauen zu schaffen“.
  6. „Etnwickle Technologien, die das Beste in der Menschheit unterstützen und das Schlimmste herausfordern“.
  7. „Sei Schöpfer und Mitarbeiter im Web“.
  8. „Baue starke Gemeinschaften dauf, die den zivilen Diskurs und die Menschenwürde respektieren“.
  9. „Kämpfe für das Web“.

Contract for the web

Schreiben Sie einen Kommentar

1 × 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Hinweis:
Sie können beim Kommentieren folgende HTML Tags und Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>